Projektmanagement oder der Weg zu besseren Projekten!

Wenn es darum geht strategische und operative Ziele zu erreichen, müssen interdisziplinäre Projekte in Gang gesetzt werden. Alle Projekte haben anspruchsvoll Inhalte und sind oftmals neuartig und fachlich komplex. Um die Projektziele zu erreichen müssen entscheidende Fähigkeiten entlang der Hauptphasen des Projektmanagements aufgebaut werden:

  • Verständnis der Terminologie
  • effektive Projektleitung
  • Einsatz von Methoden und Werkzeugen
  • Teambuilding
  • Kooperation

Ausgangslage

Unternehmen sind ständig Veränderungen unterworfen. Nur wer frühzeitig und korrekt auf diese reagiert, kann mittelfristig seine Position auf dem Markt behaupten.

Der Kern des Projektmanagements besteht in der Umsetzung von Innovationen und Veränderungsprozessen und stellt damit die Basis für ein stetiges Streben nach Optimierung einerseits und nach Wettbewerbsvorteilen andererseits dar.

Projekte versprechen bei komplexen Aufgabenstellungen bessere Ergebnisse. Daher ist die professionelle Projektmanagementkompetenz für alle Projektbeteiligten ein Muss.

Die Methoden und Instrumenten modernen Projektmanagements unterstützen dabei die am Projekt beteiligten Personen, um die Qualität der Ergebnisse als auch die Einhaltung der Termine und Ressourcen- und Kostenvorgaben einzuhalten bzw. noch zu verbessern.

Dieses Seminar vertieft auf Basis vorhandener Grundkompetenzen genau das Projektmanagement-Wissen, das für die permanente Verbesserung der Projekte notwendig ist.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Interessenten, mit Praxiserfahrung im Projektmanagement. Führungskräfte, Projektleiter und Projektmitarbeiter mit angehender Projektverantwortung, Projektteammitglieder und alle Personen bzw. Mitarbeiter, die mit Projekten zu tun haben. Personen, die sich für künftig anstehende Anforderungen oder anstehende Projekte qualifizieren wollen.

Zertifizierungsmöglichkeit (optional)

Für dieses Seminar sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer sollten jedoch über praktische Erfahrungen in der Projektarbeit verfügen.

Im Anschluss an dieses Seminar besteht die Möglichkeit entweder direkt an einer IPMA-Zertifizierung Level D oder Level C teilzunehmen oder sich zusätzlich in einem entsprechenden Workshop auf diese vorzubereiten.

Lernziele und Kundennutzen

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Methoden und Instrumente modernen Projektmanagements nach IPMA auf Basis der PM-Baseline 3.0.

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • Die Anwendung grundlegender Projektmanagementfertigkeiten und den dahinter stehenden Konzepten und Techniken
  • Die Verbindung von Projektzielen mit eindeutigen und zwingenden Anforderungen der Stakeholder
  • Die Entwicklung von Projektstrukturplänen
  • Die Definition realistischer, messbarer Ziele und Sicherstellung positiver Ergebnisse
  • Das Schätzen von Projektkosten und die Aufstellung von Terminplänen unter Verwendung einfacher aber bewährter Methoden und Hilfsmittel
  • Die Einführung verlässlicher Projektsteuerungs- und Überwachungssysteme

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage als Projektleiter erste Projekte zu leiten, zu koordinieren, zu kontrollieren und zum Abschluss zu bringen. Des weiteren können die Teilnehmer als Projektassistent in größeren und komplexen Projekten aktiv und selbständig mitarbeiten.

Ferner stellt dieses Seminar eine gute Vorbereitung für eine IPMA-Zertifizierung dar.

Modul 1: Grundlagen zum Projektmanagement

  • Was ist ein Projekt?
  • Warum Projektmanagement!?
  • Der Projektlebenszyklus
  • Einflüsse auf ein Projekt
  • Wichtige Stakeholder
  • Die Projektmanagementphasen
  • Aufbauorganisationsformen vs. Projektorganisation
  • Rollenträger im Projektmanagement

Modul 2: Projektvorbereitung und Abgrenzung

  • Bevor man startet (Projektvorbereitungsphase)
  • Zieldefinition
    Sie lernen, wie man professionell einen Projektauftrag erstellt und das Projekt sowohl zeitlich, sachlich und sozial abgrenzt.
  • Projektorganisation
    Die Festlegung von Rollen, sprich einer Projektorganisation, stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor in einem Projekt dar. Sie lernen hierbei die Möglichkeiten unterschiedlicher Aufbauorganisationen kennen. 

Modul 3: Planung

  • Struktur-, Ablauf- und Terminplanung
    Sie erarbeiten aktiv den gesamten Planungsprozess bis zum fertigen Struktur-, Ablauf- und Terminplan, und erkennen wie diese Pläne aufeinander aufbauen.
  • Risikomanagement und Projektumweltbeziehungen
    Sie lernen Methoden kennen, um Risiken zu antizipieren, zu bewerten und professionell mit ihnen umzugehen.
  • Unterstützungsinstrumente im Projektmanagement
    Sie lernen IT-Unterstützung in Ihren Projekten sinnvoll einzusetzen und abzuwägen wann welche Werkzeuge optimal eingesetzt werden können.

Modul 4: Projektdurchführung

  • Kick-Off-Meeting
    Die Bedeutung des Projektstarts, der Methoden zum Teambuilding und der Projektspielregeln werden vermittelt.
  • Projekt-Meeting
    Projektmeetings sind wichtig! Sie lernen Tipps und Tricks, wie Sie Zeit sparen und nachhaltige Ergebnisse und Entscheidungen erzielen.
  • Change-Management
    Veränderungen innerhalb von Projekten sind oft Standard. Sie lernen mit diesen Situationen umzugehen, die Änderungsanforderungen als Chance zu erkennen und die Dynamik in Projekten zu steuern.
  • Projektsteuerung und Projektcontrolling
    Sie lernen Instrumente und Mechanismen des Projektcontrollings und die Anwendung der Projektpläne und dazugehörender Kennzahlen aus Sicht des Controllings kennen.

Modul 5: Projektkrisenbewältigung

  • Was ist eine Projektkrise und wer ruft diese aus!?
  • Strategien und Maßnahmen zum Management einer Projektkrise
  • Ursachenanalyse

Modul 6: Projektabschluss

  • Projektabschlussprozess
    Sie lernen die Bedeutung und Durchführung des formalen und mentalen Projektabschlusses kennen.
  • Projektwissensmanagement „Lessons-Learned“
    Im Rahmen von Projektwissensmanagement lernen Sie wie Erfahrung innerhalb eines Projektes für Folgeprojekte gesichert werden können.
  • Projektabnahme
    Die Bewertung und Abnahme des Projektes erfolgt durch Auftraggeber und Projektleiter. Lernen Sie wie Projektabnahmen professionell durchgeführt werden.

Modul 7: Soft-Skills im Projektmanagement

  • Kommunikation in Projekten
    Zentraler Erfolgsfaktor in Projekten ist die Kommunikation. Sie lernen professionell zu kommunizieren, zu informieren und zu dokumentieren. Mit Konflikten umzugehen und verstehen die Grundlagen der Motivation und Delegation.
  • Teambuilding und Führung.
  • Motivationstheorien und Konfliktmanagement.
  • Organisation (Aufbau- und Ablaufstrukturen)

Interesse?

Interesse, dann kontaktieren Sie uns. Wir führen auch Inhouse-Seminare durch.